MARKTPLÄTZE: Die Internetbörse für Nachfolger – Nexxt Change


kat-holzstapelNexxt Change ist sicherlich die bekannteste und auch inhaltlich größte Internetplattform für Firmentransaktionen am deutschen Markt. Dabei liegt der Schwerpunkt erklärtermaßen im Bereich der Nachfolge, was aber auch den Großteil der Transaktionen im KMU-Bereich ausmachen sollte. Nexxt Change wird im wesentlichen von öffentlichen Körperschaften und Kammern mit dem Bundeswirtschaftsministerium, der KfW sowie den Industrie- und Handelskammern getragen. Weiterhin haben die Sparkassen- und die Volksbankengruppe als typische KMU-Banken Ihre Finger im Speil. Das Handling bei Nexxt Change unterscheidet sich in einem wesentlichen Punkt von den anderen der hier gelisteten Internetbörsen: Eine Kontaktaufnahme mit einem Inserenten kann nicht direkt vorgenommen werden; vielmehr läuft diese über so genannte Regionalpartner, die in der ganz großen Mehrzahl Mitarbeiter in den regionalen Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern und den Instituten der Sparkasse- und Volksbanken-Gruppe sitzen.pic-nexxt

Insgesamt verfügt die Börse über einen Bestand von mehr als 10.000 Anzeigen. Als Praxistest habe ich wie bei allen hier in der Übersicht beteiligten Börsen einen Such-Check „Einzelhandel, Nordrhein-Westfalen“ durchgeführt und bin bei Nexxt Change auf ca. 300 Treffer gestoßen. Dabei handelt es sich auch vielfach um Karteileichen, aber man kann die Anzeigen nach Alter sortieren und das Datum der Anzeige wird angezeigt. Die große Anzahl von recht alten Anzeigen – bei meinem Such-Check bis ins Jahr 2012, scheint auch daran zu liegen, dass die Schaltung von Anzeigen grundsätzlich kostenlos ist.

Das Suchhandling ist aus meiner Sicht sehr gut, man kann sowohl einen Schnellsuchlauf durchführen, als auch bei sehr vielen Suchergebnissen eine vernünftige Eingrenzung (Mitarbeiter, Umsatz etc.) vornehmen.

Nexxt Change ist eine der beiden Börsen, die eine recht hohe Frequenz aufweisen. Dies ist insbesondere interessant für Inserenten, da hier eine vernünftig hohe Besucherzahl zu erwarten ist. Nach einem kurzen SEO-Check dürfte die Seite monatlich ca. 100.000 Besucher (Visits) haben; dem entspricht auch das Alexa Ranking von ca. 230.000 und meiner Erinnerung und Erfahrung aus der eigenen aktiven Zeit, in der Nexxt Change immer schon Zugriffe in dieser Größenordnung erzielte. Man darf bei der Einordnung der Zugriffe auch keine so hohen Maßstäbe anlegen wie beispielsweise bei weit verbreiteten Publikumsplattformen, deren Zugriffszahlen in die Millionen gehen, da wir es hier in einem sehr engen Markt zu tun haben, der nur von wenigen Internetnutzern frequentiert wird.

Fazit:
Insgesamt lohnt sich auf jeden Fall ein Blick in die Börse Nexxt Change, auch wenn den einen oder anderen Interessenten die etwas komplizierte Kontaktaufnahme über die entsprechenden Regionalpartner vielleicht abschrecken sollte.

Zum Übersichtsartikel „Internetbörsen“ hier entlang ..