Adjusted Present Value

Die Adjusted Present Value Methode (auch APV-Ansatz) ist ein Verfahren der Unternehmensbewertung. Dabei wird der Wert des Eigenkapitals eines Unternehmens ermittelt, indem die Nettofinanzverbindlichkeiten vom Unternehmensgesamtwert abgezogen werden.