Earn Out Klausel

Diese Vertragsklausel wird in Unternehmenskaufverträgen verwendet und bewirkt, dass ein Anteil des Kaufpreises erst zu einem späteren Zeitpunkt erfolgsabhängig – beispielsweise gekoppelt an den Gewinn – gezahlt wird.